Zahlungsbedingungen

Vergütung / Anpassung der Vergütung / Zahlungsbedingungen

(1) Die vom Vertragspartner für die Teilnahme an einem Kurs zu leistende Vergütung ist in der Leistungsbeschreibung zum Vertrag festgelegt.
(2) Die vertragliche Vergütung ist von dem Vertragspartner in drei Teilbeträgen zu zahlen: Die gemäß der Anzahl der angemeldeten Teilnehmer sich errechnende Teilnahmegebühr (Gebühr TN) ist in zwei gleichen Raten, jeweils bei Vertragsschluss sowie nach Ablauf der ersten drei Monate fällig und zahlbar. Die Gebühr für die Präsenzveranstaltung, sei es die Inhouse-Schulung durch die DPS GmbH bzw. die Eigenschulung, (Gebühr PV) ist nach sechs Monaten ab Vertragsschluss fällig und zahlbar, spätestens jedoch sieben Tage vor dem tatsächlichen Termin der Präsenzveranstaltung.
(3) Die Teilbeträge sind binnen sieben Tagen nach Rechnungsstellung durch die DPS GmbH ohne Abzug fällig und auf das angegebene Konto der DPS GmbH zahlbar.