Lösungsworkshop für Leitungskräfte in der Pflege

Leiten & Führen

Lösungsworkshop für Leitungskräfte in der Pflege

3tägiges Praxisseminar für Team-, Bereichs- und Pflegedienstleitungen

Dieses Seminar ist als Inhouseseminar buchbar.
Wenden sie sich bitte an Anke Blaeser
info@die-pflegeschule.de

Beschreibung:
Konflikte mit Kunden, Angehörigen und Mitarbeitern, Unsicherheiten, Missverständnisse und Zeitnot sind der Alltag vieler Leitungskräfte in der ambulanten Intensivversorgung.

Sie sind diejenigen, die ihre Mitarbeiter zeitnah bei Klärung und Bearbeitung unterstützen müssen – selber aber oft durch die vielfältigen Anforderungen überlastet sind. Erwartungen, Bedürfnisse und Unsicherheiten von Kunden und Angehörigen und Mitarbeitern werden nicht früh genug wahrgenommen, der notwendige Austausch über solche Störungen erfolgt meist zu spät und die Unzufriedenheit wächst.

Unter Berücksichtigung der systemischen Besonderheiten der Familiensituation, der Erkrankung und sonstigen beeinflussenden und belastenden Faktoren werden im Seminar Lösungsansätze gemeinsam erarbeitet und relevante Führungsthemen anhand der Fallbeispiele identifiziert.

Im zweiten Seminarteil werden diese Führungsthemen (Kommunikation in Konflikt- und Krisensituationen, Umgang mit Ängsten und Widerständen, Teambildung, …) vermittelt und in gemeinsamen Übungen angewendet.

1. Tag Zuordnung
Erarbeitung von Fallbeispielen mittels systemischer Aufstellung

2. Tag Anwendung
Praktische Übungen zu den Themen:
Kommunikation in Konflikt- und Krisensituationen
Umgang mit Ängsten und Wiederständen
Teambildung

Zielgruppe:
Führungskräfte in der Außerklinischen Intensivpfleg.

Dozenten:
Claudia Saatmann, Volker Fleing

Teilnehmerzahl:
Mind. 6, max. 18 Teilnehmer

Fortbildungsdauer:
2 Tage, je 8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.

Fortbildungspunkte:
8 Punkte (Regbp)