Beatmungspflege

Beatmungspflege (2-tägig)

Anatomie und Physiologie, Messwerte und Messverfahren (Teil I)

Beatmungsformen, Beherrschen von beatmungsinduzierte Komplikationen, Gerätecoaching (Teil II)

Dieses Seminar vermittelt das notwendige Basiswissen über Atemphysiologie und Erkrankungen der Atempumpe. Daraus ergeben sich die Ziele, Möglichkeiten, Grenzen und Unterscheidungsmerkmale in der außerklinischen Beatmungs- therapie. Des Weiteren werden Grundlagen der Diagnostik und die Funktion beatmungstherapierelevanter Messverfahren erörtert.

Dieses Seminar ist Bestandteil der Ausbildung zur
„Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung“

Seminarinhalt:

  • Hypoxämisches respiratorisches Versagen
  • Differenzierung und KonsequenzenIndikation und Durch-führung von Monitoring sowie Interpretation der Ergebnisse
  • Applikation von Sauerstoff, isoliert und in Kombination mit einer Beatmung
  • Kenntnisse über verschiedene Beatmungszugänge für invasive und nichtinvasive außerklinische Beatmung, Funktions-kontrolle, Wartung, Pflege und Reinigung von Kanülen und Masken
  • Kenntnisse über verschiedene Beatmungsformen, -Parameter und Alarmgrenzen der eingesetzten

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpflegekräfte, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte, Altenpflegekräfte

Fortbildungsdauer:
2 Tage je 8 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten und 2 Tage je 4 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten

Fortbildungspunkte:
8 Punkte (Regbp)

Kosten:
1.620 € zzgl. evtl. anfallender Übernachtungs- und Reisekosten

Gerne erstellen wir Dir ein individuelles Angebot,
wende Dich bitte an Anke Blaeser
info@die-pflegeschule.de