AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Fortbildungsangebot der
„Die Pflegeschule (DPS) GmbH“

1. Allgemeines

Leistungen der „Die Pflegeschule (DPS) GmbH“ (nachfolgend DPS GmbH genannt) werden ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform, gleiches gilt für Nebenabreden.

Die Seminarteilnahme ist kostenpflichtig, eventuelle Übernachtungskosten der Seminarteilnehmer sind nicht inbegriffen. Näheres zum Leistungsinhalt regelt Punkt 12 der AGB.

Die Seminarteilnahme setzt voraus, dass die in Rechnung gestellte Teilnahmegebühr spätestens 1 Woche vor Beginn des ersten Veranstaltungstages vollständig beglichen ist (Kontogutschrift). Eine Barzahlung am Veranstaltungstag ist nicht möglich. Bei Nichtzahlung der vollen Seminargebühr bzw. Teilzahlung ist eine Seminarteilnahme ausgeschlossen. Die Fälligkeit der Forderung bleibt hiervon unberührt. Näheres hierzu regelt Punkt 7.

Bei Inanspruchnahme eines Bildungsgutscheines setzt die Seminarteilnahme des Weiteren voraus, dass der Bildungsgutschein im Original der DPS GmbH 1 Woche vor Kursbeginn ebenfalls vorliegt.

2. Anmeldung

Anmeldungen können ausschließlich über das Onlineformular oder alternativ über ein Fax-Anmeldeformular erfolgen. Telefonische Anmeldungen oder Anmeldungen per mail können leider nicht akzeptiert werden. Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen auch zum Veranstaltungsort zu.

Es gelten die jeweils aktuellen Seminarpreise. Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird entsprechend berechnet. Zahlungen sind 10 Tage nach Rechnungsstellung fällig, bei kurzfristiger Anmeldung liegt es in der Verantwortung des Rechnungsempfängers, für einen fristgerechten Zahlungsausgleich (siehe hierzu auch I. Allgemeines) Sorge zu tragen.

3. Rabattmöglichkeiten

Die von uns angebotenen verschiedenen Rabattmöglichkeiten sind nicht kombinierbar. Dies gilt auch für die bereits rabattierten Gesamtpreise der Lehrgänge. Sie erhalten von uns grundsätzlich den für Sie günstigsten Rabatt.

4. Rahmenvereinbarungen – Inhouse-Seminare

Bei höherem Weiterbildungsbedarf im Unternehmen bieten wir Ihnen individuelle Konditionenmodelle oder spezielle Inhouse-Seminare an. Kontaktieren Sie uns bitte dazu persönlich, damit wir Ihnen ein Angebot erstellen können.

5. Sonderrabatte

Für einzelne Veranstaltungen sind auch Sonderrabatte möglich. Informationen hierzu finden Sie bei den jeweiligen Veranstaltungen.

6. Umbuchung

Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit. Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchung bis spätestens 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
  • Umbuchung bis spätestens 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn: € 25,00

Bei späteren Umbuchungen werden 30 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

7. Rücktritt

Der Rücktritt von einer verbindlichen Anmeldung ist kostenfrei, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird, der Rücktritt und der Ersatzteilnehmer sind schriftlich (auch per Mail) mitzuteilen.

Wird kein Ersatzteilnehmer benannt, gelten die folgenden Bedingungen und Gebühren. Der Rücktritt ist schriftlich anzuzeigen. Bei Anzeige des Rücktrittes

  • bis spätestens 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn: € 35,00

Bei einem späteren Rücktritt wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
Gleiches gilt bei Nichterscheinen eines angemeldeten Teilnehmers, in diesem Fall ist die volle Seminargebühr fällig.

Bitte denken Sie bei einem Rücktritt in Ihrem eigenen Interesse daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

8. Absage von Veranstaltungen

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aufgrund zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung der Referenten, höhere Gewalt), abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen (näheres regelt Punkt 11 Gewährleistung und Haftung). Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

9. Änderungsvorbehalte

Die DPS GmbH ist berechtigt, inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der
Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändert. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere – hinsichtlich des angekündigten Themas – gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

10. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

11. Gewährleistung und Haftung

Die Haftung der DPS GmbH ist unabhängig vom Rechtsgrund auf diejenige Seminargebühr begrenzt, welche für das den Schaden verursachende Seminar erhoben wird oder welches Gegenstand des Anspruchs ist oder in direkter Beziehung dazu steht.

Die DPS GmbH haftet insbesondere nicht für entgangene Gewinne, ausgebliebene Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare Schäden und
Folgeschäden.

Die Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse gelten nicht für Schäden, die durch die DPS GmbH oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig
verursacht worden sind.

Die DPS GmbH haftet nicht für ausgebliebene Erklärungen und für unrichtige Angaben ihrer Referenten. Gleiches gilt für die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente. Diese werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

12. Leistungsinhalte bei Veranstaltungen

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten, soweit nicht anders angegeben, Pausengetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung über die besuchte Fortbildung. Fortbildungen, die mit einem speziellen Zertifikat abschließen, werden bei Vorliegen aller laut Kursbeschreibung genannten Unterlagen am Ende ausgehändigt.

Für Duplikate Ihres Zertifikats wird eine Gebühr von € 10,00 erhoben.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln.

Die Pflegeschule (DPS) GmbH
Am Wassermann 29
50829 Köln

Sitz und Registergericht Köln: HRB 70412.
Geschäftsführung: Marc Bennerscheidt, Cornelia Krüger
Gesellschafterin: Ambulantes Pflegeteam Marc Bennerscheidt GmbH
USt.ID-Nr.:214/5803/2896

14. Datenschutz/Datenspeicherung

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch Die Pflegeschule (DPS) GmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.

Die Kundendaten werden zu Abwicklungs- oder Abrechnungszwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz halten wir hier vor.

Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG der Die Pflegeschule (DPS) GmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst- Datenschutzverordnung).
Stand Februar 2014

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.